Workbook Bundle 1 (01.14)

 9,98 24,98

Das ist das Bundle I, als Ergänzungspaket. Alle, die bereits den Arbeitsordner haben, können mit diesem Bundle ihren Bestand auffüllen. Es besteht aus den Arbeitsheften zum Workbook Manipulation: #1-#5. Du kannst wählen, in welchem Format Du die Hefte beziehen möchtest: als eBooks (*.pdf, *.epub, *.mobi, für alle eBook Reader), als gedruckte Version, oder als “AllIncl.”, das sind alle Formate auf einmal, gedruckt und digital. Bitte treffe Deine Wahl. 

Eine Menge KnowHow im praktischen Workbook-A4-Format warten darauf, von dir entdeckt zu werden. 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Workbook Bundle I

Bundle Sommer 2014 (Hefte 1-5)

Das ist das Bundle I, als Ergänzungspaket. Alle, die bereits den Arbeitsordner haben, können mit diesem Bundle II ihren Bestand auffüllen. Es besteht aus den Arbeitsheften zum Workbook Manipulation: #1-#5. Du kannst wählen, in welchem Format Du die Hefte beziehen möchtest: als eBooks (*.pdf, *.epub, *.mobi, für alle eBook Reader), als gedruckte Version, oder als „AllIncl.“, das sind alle Formate auf einmal, gedruckt und digital. Bitte treffe Deine Wahl.

PRIMING

I.A.1. #1. 28 Seiten DIN A4

Das erste Arbeitshefte musste einfach das Thema Priming aufgreifen. Warum? Weil es schlicht und ergreifend im Handbuch fehlt – und das ist ja fast schon ein nicht wieder gut zu machender Faux Pas. Im Manipulationsblog hier auf dieser Seite und auf der Facebook Fanpage findest Du bereits das Eine und Andere zum Thema Priming. In diesem Arbeitsheft geht´s dann ganz ausführlich in die Tiefe. Ich stelle Dir diesen extrem eleganten und kaum bewusst zu bemerkenden Effekt des Primings ausführlich vor, und biete Dir ein paar Ideen an, wie Du mit ihm praktisch umgehen, und Deine eigenen Skills trainieren kannst. Ich wünsche Dir viel Spaß damit.

Priming - Arbeitsheft #1

Priming - Arbeitsheft #1

WAHRNEHMEN

I.B.1. #2.  Seiten DIN A4

Auch wenn das vielleicht etwas einfach, für Viele wohl möglich zu einfach klingen mag, aber das Thema Wahrnehmen ist und bleibt einfach das zentralste Thema überhaupt. Wie wir zielführend wahrnehmen können, welche Möglichkeiten wir haben, flexibel in unseren Wahrnehmungspositionen zu werden, und vor allem mit welchen Techniken wir unsere Wahrnehmung leicht und effizient trainieren können, das möchte ich Dir alles in diesem kleinen Arbeitsheft anbieten. Ich wünsche Dir viel Spaß damit.

Wahrnehmen - Arbeitsheft #2

Wahrnehmen - Arbeitsheft #2

PRIMÄR- & REZENZ-EFFEKT

I.B.2. #3. 22 Seiten DIN A4

Rezenz- und Primäreffekt bilden sozusagen zwei Seiten einer Medaille. Wie der Name schon sagt, beschreibt der Primäreffekt die Bewertungsleistung unseres Hirns von Informationen, die zuerst eintreffen, der Rezenz-Effekt hingegen die Bedeutung, die wir Informationen geben, die als Letztes eingehen.

Da schließlich jedes Gespräch einen Anfang und ein Ende hat, bilden diese beiden Effekte sozusagen die große Klammer, in der das ganze Spiel von gegenseitiger Manipulation und Einflussnahme stattfindet.

Primär- & Rezenzeffekt - Arbeitsheft #2

Primär- & Rezenzeffekt - Arbeitsheft #2

GLAUBENSSYSTEME (Beliefs)

I.B.3 #4. 32 Seiten DIN A4

„Glaube versetzt Berge“, so heißt es in der Bibel schon, und irgendwie ist das ja auch richtig. Was wir bzw. wie wir glauben, kann ganz schnell einen Berg vom einen Ufer zum anderen versetzen, kann aus einem schüchternen Landwirt einen Bibliothekar machen oder weiß zu glauben, dass ‚Geld alleine nicht glücklich macht!‘ (um einfach mal einen der bekanntesten Vertreter unter den Glaubenssätzen zu nennen). Würden wir alles, was wir so bewusst und unbewusst glauben, versuchen in ein Buch zu schreiben, ich verspreche Dir, die Bibel wäre dagegen von ihrem Umfang her ein dünnes Taschenbüchlein.

Glaubenssysteme, oder auf Fachchinesisch: Belief-Systeme, steuern im Verborgenen unsere innere Grundhaltung zu diesem und jenen, entwickeln Verhaltensangebote in Windeseile, lassen uns eben glauben, was wir zu wissen scheinen. Die meiste Zeit über ist dieses Verarbeitungssystem mehr Segen als Fluch. Schnell und ökonomisch meistern wir so eine Fülle von Entscheidungen in wenigen Millisekunden. Nur wenn man sich beginnt festzufahren, kann so ein Glaubenssystem zur Herausforderungen werden, das über Glück oder Unglück, über Zufriedenheit oder Streit und Ärger entscheidet. Grund genug also, sich Belief-Systeme einmal in Ruhe anzuschauen, um ihren Praxisnutzen und Möglichkeiten zu erforschen, wie denn mit ihnen am besten umzugehen ist.

Glaubenssysteme - Arbeitsheft #4

Glaubenssysteme - Arbeitsheft #4

SLEIGHT OF MOUTH

III.A.2. #5. 32 Seiten DIN A4

„Glaube versetzt Berge“, so heißt es schon in der Bibel und irgendwie ist das ja auch richtig. Im Arbeitsheft „Glaubenssysteme“ haben wir einen ersten und ausführlicheren Blick in diese Systeme von Glauben und Unglauben geworfen und können jetzt vielleicht besser verstehen, wie diese Systeme entstanden und immer wieder aufs Neue entstehen. Wir können begreifen, wozu sich derlei Systeme in unserem Hirn entwickeln und können unterm Strich eigentlich ganz dankbar über deren doch recht effiziente Funktionsweisen sein.
Nur, was geschieht, wenn diese Beliefsysteme, statt uns reaktionsschnell durchs Leben zu lotsen, plötzlich beginnen uns zu behindern? Was tun, wenn wir in einem Gespräch keinen Schritt mehr vorankommen, weil unser Gesprächspartner nicht mehr in der Lage ist, einen nächsten, vernünftigen Schritt weiter zu gehen? Was tun, wenn im Verkaufsgespräch unser Kunde einfach kein koreanisches Auto kaufen will, weil „die ja sowieso noch nie mit Qualität aufwarten konnten“?
Neben dem Erkennen von Glaubenssystemen und ihren einzelnen Glaubenssätzen möchte ich Dir in diesem Arbeitsheft eine Strategie vorstellen, mit diesen behindernden oder unerwünschten Systemen ganz elegant zu arbeiten, sie ins Wanken zu bringen und im besten Fall sie sich sogar zum Auflösen zu „überreden“. Diese Kommunikationsstrategie nennt man „Sleight of Mouth“ und dient dem einzigen Zweck, die innere Realität, die durch einen Glaubenssatz entsteht, zu verändern.

Sleight of Mouth - Arbeitsheft #5

Sleight of Mouth - Arbeitsheft #5

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Tumblr0Email this to someone

Zusätzliche Information

Format

, ,

Contact Us