2-Channel Wireless Pendant EEG mit BioExplorer

 1.149,00

Von all den verschiedenen 2-Kanal EEG- und Neurofeedback-Systemen, die am Markt so erhältlich sind, hat dieses System unsere größte Sympathie gefunden – insbesondere deshalb, da es selbst dem unbedarften Laien einen kostengünstigen und vor allen Dingen auch unkomplizierten Einstieg in das Neurofeedbacktraining und die Messung von Gehirnfrequenzen ermöglicht, ohne dabei jedoch irgendwelche Abstriche in Sachen Messgenauigkeit, Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit in Kauf nehmen zu müssen.

Produkt kaufen

Artikelnummer: MS176 Kategorie:

Beschreibung

Diesbezüglich liegt uns im Übrigen auch ein offizielles Gutachten durch Prof. Dr. Gerhard J. Müller von der Berliner Charité vor, mittels dessen er dem Wireless Pendant EEG mit BioExplorer eine zuverlässige Messgenauigkeit und hervorragende Eignung für das Neurofeedbacktraining sowie zur analytischen Messung, Aufzeichnung und Darstellung von Gehirnaktivitäten bescheinigt. Prof. Dr. Müller ist Wissenschaftler an der Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie in seiner Eigenschaft als Experte auf den Gebieten der Lasermedizin, der biomedizinischen Technik und der medizinischen Physik weiterhin auch öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Industrie- und Handelskammer zu Berlin für optoelektronische Geräte. Nähere Informationen finden Sie bei Interesse auf seiner Internetseite www.bmtberlin.de.

Mit Hilfe modernster Technik ist es möglich gewesen, die elektronischen Schaltkreise dieses EEG-Systems auf die unglaubliche Größe eines mp3-Players zu miniaturisieren, so dass man die Zentraleinheit, die inklusive Batterie gerade mal ein Gewicht von weniger als 45 Gramm hat, wie einen Anhänger um den Hals tragen kann. Dies hat vor allen Dingen den Vorteil kurzer Elektrodenkabel, denn anders als bei einem Tischgerät hängen die Elektrodenkabel hier nicht quer durch den Raum, sondern verlaufen in kurzen Wegen gerade mal von der Brust bis zum Kopf. Einerseits reduziert dies den Kabelsalat um ein Vielfaches und vor allen Dingen werden dadurch auch äußerst gute Messergebnisse gewährleistet, da die Signalqualität aufgrund des geringen elektrischen Widerstands der kurzen Elektrodenkabel nahezu vollständig erhalten bleibt – was zur Folge hat, dass die Messungen mit diesem System von nahezu ebenso guter Qualität sind, wie dies der Fall ist, wenn man teuere, aktive EEG-Elektroden verwendet. Weiterhin sorgt außerdem auch noch ein eingebauter Notch-Filter zur aktiven Unterdrückung von Störsignalen aus dem Haushaltsstrombereich für genaueste Messergebnisse.

Ein weiteres herausragendes Merkmal ist die schnurlose PC-Verbindung, die über ein entsprechendes USB-Dongle realisiert wird. Dies trägt nicht nur zur freieren Beweglichkeit des Anwenders bei sondern vor allen Dingen auch zur Anwendersicherheit, da durch die kabellose Verbindung ein eventuelles Durchschlagen von Überspannungsschäden auf den Benutzer ausgeschlossen ist.

Ein ebenso erwähnenswerter Pluspunkt ist die unkomplizierte Anbringung und Platzierung der Elektroden. Aufgrund der kurzen Elektrodenkabel wirkt sich die Schwerkraft kaum auf diese aus, so dass die im Lieferumfang enthaltenen Cup-Elektroden mit Hilfe der Ten20 Leit-Klebepaste ganz von alleine an jeder beliebigen Stelle auf der Kopfhaut haften. Das sonst so mühselige und aufwendige Hantieren mit einem Kopfband oder einer Elektrodenhaube ist somit bei diesem System nicht erforderlich, was gerade auch für Anfänger den Einstieg in das Neurofeedback merklich erleichtert.

Die im Lieferumfang enthaltene Software BioExplorer gewährleistet dem Anwender weiterhin eine unglaubliche Flexibilität sowie eine zahllose Vielfalt an Möglichkeiten, die keine Wünsche offen lässt. BioExplorer hat sich in den vergangenen Jahren zu einem internationalen Standard in Sachen Neurofeedback entwickelt und wird vorzugsweise auch von professionellen Neurofeedback-Trainern und -Therapeuten eingesetzt. Neben einer Vielzahl an Variationen hinsichtlich der Darstellung und Auswertung von Messergebnissen ebenso wie einer enormen Vielfalt an unterschiedlichen Variationen und Formen des Neurofeedbacktrainings bietet BioExplorer dem Anwender vor allen Dingen auch die Möglichkeit zur Erstellung und Gestaltung eigener Biofeedback-Designs und macht somit vieles möglich, was in anderen Neurofeedback-Softwareapplikationen von vorne herein ausgeschlossen ist. Zudem ist BioExplorer außerdem auch durch zusätzliche Softwaremodule erweiterbar und beinhaltet entsprechende Schnittstellen. Neben diversen Neurofeedback-Spielen von 3rd-Party-Anbietern ist diesbezüglich insbesondere auch die Schnittstelle zur Mind WorkStation erwähnenswert, wodurch in Verbindung mit dem Wireless Pendant EEG erstmals auch EEG-gesteuerte Brainwave-Entrainment- und Mindachine-Sitzungen möglich werden.

Ein Punkt, der uns bezüglich der am Markt erhältlichen EEG- und Neurofeedbacksysteme stets sehr frustriert hat, ist die Tatsache, dass die meisten Geräte selbst in höheren Preisklassen üblicherweise nur mit einer sehr spärlichen Bedienungsanleitung geliefert werden, die kaum darüber Aufschluss gibt, wie beispielsweise die Elektroden anzubringen und zu platzieren sind oder wie man eine EEG-Messung bzw. Neurofeedbacksession durchführt. Als unbedarfter Einsteiger ist man hier oftmals hoffnungslos überfordert und regelrecht dazu gezwungen, ein EEG-Seminar zu belegen, wenn das neu erworbene System nicht ungenutzt in einem Schrank enden soll.
Dies ist herstellerseitig leider auch beim Wireless Pendant EEG nicht anders, weshalb wir uns die Mühe gemacht haben, eine deutschsprachige Bedienungsanleitung für dieses System zu erstellen, die neben den Erläuterungen zur Installation und Handhabung des Systems außerdem auch einen Anhang über die Anbringung und Platzierung der Elektroden sowie weiterhin einige grundlegende Informationen zum Verständnis von EEG-Ableitungen enthält. Wichtig zu wissen ist auch, dass die Software BioExplorer vollständig in englischer Sprache gehalten ist, weshalb wir weiterhin auch ein von uns erstelltes, deutschsprachiges Einführungs-Tutorial für die Software BioExplorer mitliefern, welches Ihnen die grundlegenden Funktionen sowie die Handhabung der Software erläutert. Das Tutorial umfasst dabei im Groben die Erstellung von BioExplorer-Designs, die Erfassung, Aufzeichnung und Wiedergabe von EEG-Messungen sowie auch die statistische Auswertung von EEG-Aufzeichnungen. Zwischendrin fließen auch immer wieder mal erläuternde Anmerkungen ein, die Ihnen den Einstieg ins Neurofeedback etwas erleichtern sollen. Last but not least finden Sie außerdem auch in unserem Wireless Pendant EEG & BioExplorer – Downloadbereich noch zusätzliche BioExplorer-Designs mit zugehörigen Dokumentationen und Protokollen (Anleitungen) für das Neurofeedbacktraining, welche Sie einerseits einfach nur mit Ihrem Wireless Pendant EEG benutzen können, die Ihnen andererseits aber auch dabei helfen, Ihr Wissen und Verständnis über das Neurofeedback sowie über die Möglichkeiten von BioExplorer nach und nach zu erweitern.

Fazit: Ganz egal, ob es Ihnen nun um das klassische Neurofeedbacktraining geht, oder ob Sie ein System zur Analyse und Auswertung der Wirkungseffizienz von Mentaltechniken oder der audiovisuellen Stimulation durch Mindmachines suchen – mit dem Wireless Pendant EEG entscheiden Sie sich in jedem Fall für ein leistungsfähiges und flexibles EEG-System, welches selbst einem Anfänger den unkomplizierten Einstieg in Materie möglich macht.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Tumblr0Email this to someone

Contact Us