Archive For: Fachartikel

Hirnmechanik – der Cognitive Reflection Test (CRT #1)

Hirnmechanik – der Cognitive Reflection Test (CRT #1)

Shane Frederick entwickelte den CRT - den sog. Cognitive Reflection Test (CRT). Drei Fragen sollen zeigen, wie unser Gehirn gerne den leichtesten Weg wählt und nur selten dabei korrigiert wird. Dies hier ist der cognitive reflection test 1.
 
Hirnmechanik – der Cognitive Reflection Test (CRT #2)

Hirnmechanik – der Cognitive Reflection Test (CRT #2)

Shane Frederick entwickelte den CRT - den sog. Cognitive Reflection Test (CRT). Drei Fragen sollen zeigen, wie unser Gehirn gerne den leichtesten Weg wählt und nur selten dabei korrigiert wird. Dies hier ist der cognitive reflection test 2.
 
Hirnmechanik – der Cognitive Reflection Test (CRT #3)

Hirnmechanik – der Cognitive Reflection Test (CRT #3)

Shane Frederick entwickelte diese Frage. Sie gehört zusammen mit noch zwei anderen zu dem sogenannten Cognitive Reflection Test (CRT). Sie entstand, als Kahneman und Frederick zusammen an einer Urteilstheorie arbeiteten.
 
Man kann nicht nicht manipulieren!

Man kann nicht nicht manipulieren!

Ein Veto für die bewusste Einflussnahme

Manipulation! Ein böses Wort, nicht wahr? In aller Munde ist es zurzeit. Die Öffentlich-Rechtlichen manipulieren Statistiken, die Politiker manipulieren die Wähler, Wirtschaftsbetriebe die Preise und dem scheinbar unabhängigen Journalismus glaubt man langsam sowieso nicht mehr. Wenn jemand mani-puliert, dann scheint es neuerdings die Bedeutung zu haben, das etwas Un-wahres gesagt oder behauptet wird.
 
Subliminals – die Kunst unterschwelliger Manipulation

Subliminals

die Kunst unterschwelliger Manipulation

Einfluss nehmen, ohne dass es bewusst bemerkt wird, ist sowohl alltäglich als auch eine Kunst. Unter dem Begriff Subliminals fasst man Strategien zusammen, mit denen diese Art unterschwelliger Manipulation möglich ist.
 
Werbeikonen – Arnold Schwarzenegger und Bud Light

Werbeikonen

Arnold Schwarzenegger und das Sportler-Bier Bud Light

Werbeikonen sind sympathische Botschafter der Werbeindustrie. Doch was macht sie sympathisch? Wieso funktioniert diese Strategie der Manipulation so gut? Ein kleiner Ausflug in die musterbildenden Prozesse unseres Gehirns und ihrer Wirkmechanik
 
Sozial bewährte Namensgebung

Soziale Bewährtheit

auch bei der Namensvergabe der eigenen Kinder

Sozial bewährte Namensgebung ist ein Phänomen! Reuben Fischer-Braun hat für über 50 Jahre diesen Effekt sozialer Bewährtheit, für alle Bundesstaaten der USA kenntlich gemacht. Wie dieser Effekt zustande kommen kann - ein Erklärungsversuch.
 
Angela Merkel – Metamodell

Angela Merkel und das MetaModell

Wie man zwar nicht hört, was Sie meint, aber dafür mitbekommt, was Sie will

Das MetaModell gehört zu den Grundwerkzeugen des NLP. Durch differenziertes Wahrnehmen der sog. Oberflächenstruktur eines gesprochenen Satzes, kann man schnell auf die mögliche, vollständigen Repräsentation des zugrunde liegenden Erlebnisinhaltes in der Tiefenstruktur des Sprecher schließen.
 
Massenmanipulation

Massenmanipulation

Die 10 Strategien der Massenmanipulation

Zu Chomskys wertvollsten Arbeiten gehört die Theorie des Propagandamodells. Aus diesem leiten sich die Strategien zur Massenmanipulation ab.
 
Definition Manipulation

Definition Manipulation

der Versuch einer Definition

der Versuch einer Definition: Manipulation - von der Manipulation durch Medien, Werbung und Marketing bis hin zur heilsamen Manipulation durch die Therapie
 

Contact Us